Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

+49 (0) 711 469 179 40
Zeit für Zukunft
Aktuelles …
Internate
Sprach­kurse

Jungen halten sich für schlauer

Internate in England und USA steuern dagegen – durch das Angebot von reinen Mädchen- bzw. Jungenschulen.

Naturwissenschaften in einem Internat in England

Der Spiegel berichtete am 9. April 2018 von einer interessanten Studie, dass sich Jungen (und später Männer) für intelligenter halten als ihre gleichaltrigen Mädchen (bzw. Frauen). Dazu wurden Studentinnen und Studenten aus verschiedenen Fachrichtungen vor ihrer ersten Prüfung gefragt, also bevor sie wussten, wie sie im Vergleich zu ihren Kommilitonen stehen. Zu ähnlichen Ergebnissen kamen Untersuchungen in Schulen.

Dabei wissen wir, dass das nicht der Fall ist – selbst in Naturwissenschaften und Mathematik sind faktisch die Mädchen gleich gut wie die Jungen. Nur glauben tun sie es nicht.

Englische Internate und Internate in den USA wissen das und kümmern sich darum, dass Mädchen und Jungen ein gleich großes Selbstwertgefühl haben. Besonders bewährt haben sich reine Mädchen- oder Jungenschulen, die dort pushen, wo es notwendig ist und andererseits bremsen, wo die Jungen oder Mädchen über das Ziel hinaus schießen.

Die Ergebnisse sind phänomenal - Mädchen trauen sich viel mehr zu als in gemischten Schulen, sie entscheiden sich für eine größere Bandbreite an Studienfächern. Und die Ergebnisse, egal ob IB oder A-Level, sind weit vor den gemischten Schulen. Ein Grund, weshalb sich englische Mädchen und Jungen sehr häufig für so eine Schule entscheiden. Und die Jungs (bzw. Mädchen) sind nicht weit weg. Samstag Abend ist immer gemeinsame Party mit allen!

Mehr Infos wie Mädchen- bzw. Jungenschulen ihren Ausbildungsauftrag besonders gut leisten, gibt es bei unseren Expertinnen unter 0711 469 179 40.

Top