Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

+49 (0) 711 469 179 40
Zeit für Zukunft
Aktuelles …
Internate
Sprach­kurse

BetterSchool! live - Kings Bruton im Süden Englands

Am Sonntag, den 26. April präsentieren wir von BetterSchool! Kings Bruton School im Süden Englands. Um 18:30 Uhr. Herzliche Einladung!

Das Internat in England - Kings Bruton im Süden

Via Zoom präsentieren wir Kings Bruton School im Süden Englands. Das Internat, welches seit über 500 Jahren besteht und immer vorne dabei ist.

Ob Musik, klassisch oder Pop, ob innovative Fächer in der Oberstufe, ob Hockey in allen Lebenslagen - Kings Bruton bietet alles und das auf einem guten Niveau. Bestens geeignet für den Allrounder!

Ian Wilmshurst, Headmaster in Kings Bruton und sein Director of Sports, Henry Erikkson, wird für alle Fragen zur Verfügung stehen. Ida, Schülerin der Lower Sixth und damit des ersten Jahres der Oberstufe, berichtet über ihren Kunstunterricht, wie Psychologie war und ob der Sixth Form Club wirklich so cool ist wie es heißt.

Bitte melden Sie sich per Email an - unter live@betterschool.de erhalten Sie den Link.

 


 

Mehr Infos zu Kings Bruton? Dann lesen Sie hier unsere ausführliche Schulbeschreibung!

King's School Bruton

Historisches Flair mit Zuwendung für jeden Schüler

Vor über 500 Jahren wurde King's Bruton gegründet – und gehört damit zu den alten Internaten in England. Als Schule ursprüngliche für den Lateiner kann man zwar immer noch Latein weiterführen, muss es aber nicht mehr.

Erkennt das Potential

King’s Bruton ist heiß geliebt bei Schülern und Eltern, hat die Schule doch viele Qualitäten: starren andere Schulen auf Zeugnisse und Ergebnisse der Aufnahmeprüfungen, verzichtet King’s nicht auf den Blick darauf. Aber King’s hat einen sicheren Blick für das Potential eines jeden Schüles – und entscheidet dann.

Das Ergebnis: seit Jahren ist King’s Bruton eines der führenden Internate in England bei dem Erreichen viel besserer Prüfungsergebnisse als urspünglich vorhergesagt. Erreicht wird das durch viel individuelle Zuwendung für jeden einzelnen Schüler. Und das bei einer auffallend guten Stimmung bei Schülern und Lehrern!

Auch praxisorientierte Fächer

Selbstverständlich kann man die klassischen Fächer belegen, die es auch in der deutschen Oberstufe gibt. Daneben gibt es mehr praxisorientierte Fächer wie z.B. Hospitality Management, eine Mischung aus Tourismus und Hotel. Die Schüler sind bis heute stolz darauf, dass sie das Catering für den Besuch der Queen selber übernommen haben,

Work hard, play hard

Ohne Schule geht es nicht. Aber Bruton lebt den Grundsatz: Work hard, play hard. Neben Unterricht bietet die Schule viel Sport und Musik an. Die Jungen und Mädchen verteidigen die Ehre der Schule auf dem Sportplatz.

Hockey selbst indoor

Besonders in Rugby hat die Schule einen erstklassigen Ruf, und in Hockey nicht minder. King's Bruton gehört zu den wenigen Internaten in England, in denen im Winter in der Halle gespielt werden kann. Daher erreichen die Hockeyspieler leichter die hohen Spielklassen und mischen bei der englischen Hockeymeisterschaft mit.

Traditionell viel Musik!

Mehr als die Hälfte der Schüler hat Instrumentalunterricht, das Orchester, die Big Band, die Bläser- und Kammerensembles konzertieren regelmäßig vor der Schule und vor auswärtigem Publikum. Die Queen hat anlässlich des 500-jährigen Jubiläums der Schule das funkelnagelneue Musikgebäude eingeweiht - und selbst wir sind tief beeindruckt von der architektonischen Qualität des Neubaus. Die Musiker haben es sofort erobert und lieben es heiß und innig. Denn neben den vielen Übungsräumen gibt es einen kleinen Konzertsaal und ein ultramodernes Tonstudio.

Idyllische Lage

King’s Bruton liegt in dem kleinen Marktstädtchen verteilt. Auf manchen geheimnisvollen Wegen erreicht man Unterrichtsräume und Boardinghäuser. Die Mädchen können entweder den Umweg über die Brücke nehmen - oder über die Trittsteine durch den Bach balancieren. Bei unserem letzten Besuch wurde uns von dem schmerzlichen Verlust des Smartphpones im Bach berichtet und dessen erstaunlichen Wasserdichtigkeit.

King's hat den Charme der historischen Schule – das erste Schulgebäude ist heute ein modern umgebautes Unterkunftshaus. Ergänzt wird es mit modernen Bauten für Unterricht und Sport. Die IT-Abteilung hat es geschafft, dass alle Schüler in jedem Schulgebäude Wifi nutzen können – und das trotz Denkmalschutz!

Der Lieblingsort der Oberstufe ist die Sixth Form Bar - ein englischer Pub könnte nicht gemütlicher sein. Am Samstag Abend werden aus den Lehrern versierte Barmänner, die jedem Schüler ein Pint Bier ausgeben (nicht mehr!). Der Dancefloor wird eifrig genutzt und die gemütlichen Sitzecken sind ideal für den lebhaften Austausch aller.

Warum wir King`s Bruton lieben:

Eine Schule mit echtem Interesse an jedem Schüler auf einem Campus mit historischen und top-modernen Gebäuden. Und einer außergewöhnlich fröhlichen Stimmung. Die Schüler sind mit Spaß bei der Arbeit - und Hockey ist eine echte Sträke.

Top